Gelungene Busfahrt zum Braunschweiger Weihnachtsmarkt

 
 

 

Delligsen. Pünktlich um 14:00 Uhr startete der von den Delligser Sozialdemokraten organisierte Bus am Bürgerpark am letzten Mittwoch zum Weihnachtsmarkt nach Braunschweig. 32 Personen konnte Wolfgang Woitag auf der Fahrt in die Löwenstadt begrüßen. Besonders freute er sich über das große Interesse und dass die Fahrt zum wiederholten Male durchgeführt werden konnte. In Braunschweig angekommen, ging es  für alle gleich in Richtung Weihnachtsmarkt.  Hier stimmten die zahlreichen und reichlich geschmückten Verkaufsstände und die Dekorationen sowie der besondere Mandelduft alle Besucher  rund um den Dom St. Blasii zum Stöbern und Entdecken ein. In weihnachtlicher Atmosphäre wurden noch Geschenke und Leckereien gekauft und in geselliger Runde der ein oder andere Glühwein und Punsch getrunken, bevor sich gegen 20 Uhr der Bus wieder auf die Heimreise nach Delligsen machte.

Alle waren sich einig, diese Fahrt wird bestimmt im nächsten Jahr wieder auf dem Programm der Partei stehen.

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.